Suche nach: "Veranstaltung"

Von links: Georg Blockus (Vorsitzender), Ursula Karlin (Ressortleitung Turnen und Sport, Ehrungsausschuss), Sina Kammerschmitt, Gregory Hilker-Schmele, Timo Horst (Sportdezernent) und Christel Feierabend (stellv. Vorsitzende).
TG Worms: Feierstunde anlässlich der Ehrung langjähriger Mitglieder und Überreichung der Stadtsportmedaille

Viele Jubilare begrüßt

Nach langer Pause fand in diesem Jahr wieder eine Feierstunde anlässlich der Ehrung langjähriger TGW-Mitglieder statt. Eingeladen waren die Ehrungsjahrgänge 2022 und 2023. Der Vorsitzende Georg Blockus eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache und brachte – auch im Namen der anwesenden Vorstandsmitglieder – seine Freude zum Ausdruck, so viele Jubilarinnen und Jubilare anlässlich dieser Veranstaltung im Gymnastikraum der neuen Jahnturnhalle begrüßen zu dürfen. Der Turngemeinde Worms über so viele Jahre die Treue zu halten, sei einen besonderen Dank wert. Eine seltene Ehrung Beglückwünscht wurden Mitglieder für 25, 50, 60, 65, 70 und 75 Jahre TGW-Mitgliedschaft und erhielten eine Ehrungsnadel mit Urkunde. Eine mittlerweile sehr seltene Ehrung durfte Herbert W. …

Foto: Pixabay
Wiesoppenheim: Adventsmarkt mit Nikolausfeier am 10. Dezember ab 14 Uhr im Hof des Martinssaales

Mit Leckereien für einen guten Zweck

Am Sonntag, dem 10. Dezember, ab 14 Uhr, findet in Wiesoppenheim wieder der traditionelle Adventsmarkt mit Nikolausfeier im Hof des Martinssaales statt. Es gibt wie immer Leckereien aus der Riesenpfanne, heiße Getränke für die Großen und Kleinen sowie ein tolles Kuchenbuffet im Martinssaal. Zudem gibt es von der Stange frische Hausmacher Wurst zum Mitnehmen. Wie in jedem Jahr fließt der Reinerlös der Veranstaltung gemeinnützigen Zwecken der Gemeinde Wiesoppenheim zu. Von dem 2022 erwirtschafteten Geld konnten bereits übergeben werden: 600 Euro an den Förderverein der Grundschule, 600 Euro an die Kindertagesstätte und weitere 600 Euro an die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Wiesoppenheim/Horchheim. Man fördert also mit dem Besuch der Veranstaltung und dem Verzehr der angebotenen …

Offene Stellen werden präsentiert
Jobcenter Worms: Kleine Jobmesse am 8. Dezember von 9 bis 12 Uhr in der Jugendberufsagentur Worms

Offene Stellen werden präsentiert

Trotz der derzeit schwachen Konjunktur suchen auch in Worms zahlreiche Betriebe händeringend Personal. Das Jobcenter Worms und der Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur in Worms veranstalten daher am Freitag, dem 8. Dezember, von 9 bis 12 Uhr eine kleine Jobmesse. Arbeitgeber aus verschiedenen Bereichen, u.a. die Branchen Logistik, Bau und Gastronomie, präsentieren ihre offenen Stellen. „Darunter sind auch viele Helferstellen, auf die sich auch Menschen bewerben können, deren Deutschkenntnisse noch nicht perfekt sind“, erklärt Markus Holzmann vom Jobcenter Worms. „Gerade für diese Personen, ist unsere Messe eine gute Möglichkeit, mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu kommen.“  Die Veranstaltung findet im 2. Stock der Jugendberufsagentur Worms in der Von- …

Fünf reguläre Sitzungen sind bereits ausverkauft, darum gibt es ab sofort Karten für eine Zusatzsitzung.
Fasenacht: Ab sofot Karten für sechste Sitzung am 19. Januar um 19.33 Uhr im Vereinsheim

Narrhalla veranstaltet Zusatzsitzung

Am Freitag, dem 19. Januar, wird die Wormser Narrhalla eine weitere Große Damensitzung in ihrem Vereinsheim den Närrinnen und Narrhallesen anbieten. Um 19.33 Uhr wird diese sechste Veranstaltung starten, für die ab sofort Karten reserviert werden können. „Nachdem wir nur wenige Wochen nach dem eigentlichen Vorverkaufsstart bereits für alle Sitzung ausverkauft vermelden mussten, haben wir uns mit allen Beteiligten zusammengesetzt und übereinstimmend die sechste Sitzung für den Verkauf freigegeben“, sagt Narrhalla Vorsitzender Marcus Belica. Matthias Matheis, 2. Vorsitzender und Verantwortlicher für das Sitzungsprogramm, berichtet, dass die Aktiven voller Vorfreude und ohne zu Zögern der zusätzlichen Veranstaltung zugesagt haben. „Nach den Entbehrungen durch die Pandemie ist …

Archivfoto: Mirco Metzler/Die Knipser
Herrnsheim: Märchenwald-Adventsmarkt vom 1. bis 3. Dezember im Schlosshof Herrnsheim

Weihnachtliche Atmosphäre

Liebe Besucherinnen und Besucher des Herrnsheimer Adventsmarktes, endlich ist es wieder so weit, am ersten Adventswochenende öffnen wir die Tore zum Schlosshof und der Remise vor der Kulisse unseres wunderschönen und ehrwürdigen Schlosses und freuen uns darauf, Sie bei uns willkommen zu heißen zu einem der sicherlich schönsten Adventsmärkte in ganz Rheinhessen. Nachdem wir im letzten Jahr unser 1250. Jubiläum feierten und dies zum Anlass nahmen, am Freitag bereits zu öffnen, freut es uns, auch in diesem Jahr zu einem Warm-up all diejenigen begrüßen zu dürfen, die eine Hüttengaudi erleben möchten. Wir beginnen fröhlich am Freitag um 17 Uhr und es wird schon dann für das leibliche Wohl gut gesorgt sein. Glühwein, Wein und Sekt, warmen Punsch und selbstverständlich …

Auftritte müssen verlegt werden
LINCOLNTHEATER: Räume nach Brand im Nachbargebäude über Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen

Auftritte müssen verlegt werden

Aufgrund der aktuellen Situation nach dem Brand eines Nachbargebäudes und dem Eintreten von Löschwasser ins LincolnTheater, ist dieses aktuell nicht nutzbar. Deshalb werden folgende Veranstaltung verlegt: Der Auftritt von Frank Fischer, der für den 8. Dezember geplant war, findet am 10. Februar 2024 im Oberen Foyer des Wormser Theaters statt. Ebenfalls dorthin verlegt wurde der Auftritt von Lioba Albus am 23. Februar 2024. Neuer Veranstaltungsort für die Shows „Clapton Experience“ (16. Dezember) und „Manipulation“ von DESiMO solo (27. Januar 2024) ist der Theatersaal. Arnim Töpel (21. Januar 2024) sowie Jonas Greiner (3. Februar 2024) präsentieren ihre Programme jeweils auf der Vorbühne des Theaters. Der Auftritt von Robert Kreis am 3. Dezember wurde bereits abgesagt. Die …

Mit 55+ zu alt für den Arbeitsmarkt?
Die nächste Veranstaltung aus der virtuellen Vortragsreihe „Digit@ler Donnerstag“ der Agentur für Arbeit Mainz findet am 7. Dezember um 17 Uhr statt und befasst sich mit berufs- und lebenserfahrenen Bewerbern

Mit 55+ zu alt für den Arbeitsmarkt?

Die nächste Veranstaltung aus der virtuellen Vortragsreihe „Digit@ler Donnerstag“ der Agentur für Arbeit Mainz findet am 7. Dezember um 17 Uhr statt und befasst sich mit den Arbeitsmarktchancen berufs- und lebenserfahrener Bewerber. Immer mehr Arbeitnehmer jenseits der 55 starten in Zeiten des Fachkräftemangels beruflich nochmals voll durch: entweder mit einem neuen Job und/oder mit beruflicher Weiterbildung. Experten der Arbeitsagentur informieren hierzu über Wege der beruflichen (Neu)Orientierung. Mehr Infos unter …

Gänsehaut garantiert: Nina Petri präsentiert in ihrem neuen Programm „UNHEIMLICH!“ eine Welt des Gruselns. Foto: Axel Martens
Kulturprogramm Nibelungen-Festspiele: Musikalische Lesung „Unheimlich!" mit der Schauspielerin Nina Petri am 25. Juli 2024 um 20 Uhr im Mozartsaal

Eine Welt des Gruselns

Gänsehaut garantiert: Nina Petri präsentiert in ihrem neuen Programm „Unheimlich!“ eine Welt des Gruselns. Die Künstlerin, die bereits 2009 als Brünhild bei den Nibelungen-Festspielen auf der Bühne vor dem Wormser Dom stand, hat nach schaurigen Perlen in Prosa und Lyrik der Weltliteratur getaucht. Vampire, Geister und unerklärliche Phänomene gepaart mit schwarzem Humor, sarkastischer Gleichmut und morbider Eleganz gibt es am Donnerstag, dem 25. Juli, um 20 Uhr, im Mozartsaal des Wormser Kulturzentrums zu erleben. Die Schauspielerin und Hörbuchsprecherin liest Texte von Autoren wie Erich Kästner, Heinrich Heine, Christian Morgenstern, Franz Kafka oder Bram Stoker, gespickt mit interessanten wissenschaftlichen, philosophischen und geschichtlichen Erkenntnissen. Begleitet wird …

Darmkrebs-Selbsthilfegruppe trifft sich wieder
ILCO: Gruppentreffen am 5. Dezember um 17 Uhr im Klinikum Worms / Anmeldung erforderlich

Darmkrebs-Selbsthilfegruppe trifft sich wieder

Die Selbsthilfegruppe der Deutschen ILCO für Darmkrebspatienten trifft sich erneut in den Räumlichkeiten des Klinikums Worms. Der Termin findet am Dienstag, dem 5. Dezember, um 17 Uhr, im Mehrzweckraum im achten Stock des Klinikums statt. Die Deutsche ILCO e.V. ist eine bundesweite gemeinnützige Selbsthilfeorganisation für Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung (Stoma) sowie für Darmkrebsbetroffene und deren Angehörige. Die Gruppentreffen finden vierteljährlich in den Räumlichkeiten des Klinikums Worms statt. Teilnehmer werden gebeten sich unter Telefon 06241/501-3102 unter dem Hinweis „ILCO-Treffen“ anzumelden. Die Termine sind auf der Website des Klinikums ersichtlich: …

Jugendliche auf dem Weg von der Schule zum Beruf begleiten
Bildungsregion: Realschule plus Eich und Elisabeth-Langgässer-Gymnasium unterzeichnen Kooperationsvertrag

Jugendliche auf dem Weg von der Schule zum Beruf begleiten

Eine wichtige Schnittstelle im Leben junger Menschen ist der Übergang von der Schule in den Beruf. Gewohnte Strukturen wie der Schulalltag mit Lehrern und Klassengemeinschaft, die Sicherheit geben und Rückhalt bieten, enden nach der Abschlussklasse. Die Entscheidung für einen Beruf oder einen weiteren Bildungsabschluss muss getroffen werden. Und auf die Unterstützung der Eltern in diesem Lebensabschnitt kann aus vielerlei Gründen nicht immer gezählt werden. Um optimale Voraussetzungen für erfolgreiche Berufsbiographien zu schaffen, haben sich unterschiedliche Player bereits 2019 zur Bildungsregion Alzey-Worms zusammengeschlossen. Der Landkreis Alzey-Worms, die Verbandsgemeinden und die Stadt Alzey, die Agentur für Arbeit Alzey und das Jobcenter Alzey-Worms sowie die Industrie- und …

Eines von drei Messgeräten, welche die Anzahl der Passanten in der Fußgängerzone messen, ist jetzt endlich über „Worms wird WOW!“ installiert worden. Foto: Jonas Volz
WORMSER FUSSGÄNGERZONE: Für empirische Daten installiert „Worms wird WOW!“ drei Messgeräte

Passanten werden fortan anonym erfasst

Wie viele Personen sind wann an welchem Ort? Für die Wormser Innenstadt wird die Antwort auf diese Frage künftig innerhalb weniger Minuten live abrufbar und öffentlich zugänglich sein. „Worms wird WOW!“ installiert drei Messgeräte, die die Passantenfrequenz in der Innenstadt numerisch festhalten sollen. Die Kennziffer gibt an, wie viele Personen innerhalb eines festgelegten Zeitraumes einen klar definierten Straßenabschnitt durchquert haben. Gemessen wird vollkommen anonym per Laserscanner. Der Scanner unterscheidet lediglich zwischen Erwachsenen und Kindern, produziert aber keine Bildaufnahmen. Die Messgeräte wurden an strategisch sinnvollen Punkten in der Wilhelm-Leuschner-Straße und in der Kämmererstraße angebracht. Ein großes Dankeschön gilt daher den Hauseigentümern. …

Das Graffiti-Porträt des engagierten Ruhestandspfarrers Axel Heldt ziert das Foyer des Kanal 70. Foto: Ev. Dekanat Worms-Wonngeau
WORMS: Ruhestandspfarrer Axel Heldt als Fels in der Brandung / Sechsstellige Summe für Erhalt des Jugendtreffs gesammelt

Kanal70 feiert engagierte Helfer

Seit über einem halben Jahrhundert ist der Kanal 70 ein fester Bestandteil der Jugend- und Kulturszene von Worms. 2017 wurde deutlich, dass umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Haustechnik notwendig sind und der Kanal musste von einem auf den anderen Tag die Pforten schließen. Nach erfolgreicher Wiedereröffnung gab es nun ein Dankesfest für alle Retter des Kanals. Ruhestandspfarrer übernahm Fundraising Generationen von Jugendlichen haben im Kanal schon gemeinsam gefeiert, diskutiert, mitgearbeitet und mitgestaltet. Auch Axel Held ist Teil der langen und bunten Geschichte des Kanals und war früher bei interkulturellen Begegnungen und der Initiative „Asyl in Worms“ im Kanal engagiert. Nach Schließung der Begegnungsstätte hatte der Ruhestandspfarrer die Initiative ergriffen und …

Man darf gespannt sein, was in der Zukunft noch von „G UNITED“ zu sehen sein wird.
Deutsche Meisterschaft: Wormser Teams waren sehr erfolgreich in Bochum am Start / Titel erfolgreich verteidigt

Rockin Wormel dominierten den Wettkampf

Mit Vorfreude, aber auch einer gewissen Anspannung, reisten die Tänzerinnen und Tänzer der Rockin Wormel am 18. November nach Bochum, galt es doch auch einen Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Neben vier Formationen, die sich qualifiziert hatten, reisten auch 2 Einzelpaare mit nach Bochum, die sich im Rahmen des gleichzeitig ausgetragenen Deutschland Cups der Konkurrenz stellten und man durfte gespannt sein, was der Tag bringen würde. 2. Platz im Paartanz Bereits am frühen Nachmittag starteten Diana Runge und Tim Huber bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier im Paartanz der C-Klasse und wurden gleich mit dem 2. Platz belohnt. Die Abendveranstaltung wurde von Wormelseite mit den „Apocalyptic Girls“ eröffnet. Die Girlformation (10–15 Jahre) überzeugte die …