Sa., 16. Dezember 2017

Suche nach: "Veranstaltung"

Das Städtebauprojekt "Grüne Schiene" verbindet ökologische, soziale und bauliche Elemente. Der Realisierungszeitraum beträgt rund zwölf Jahre. Foto: Gernot Kirch

Grüne Schiene in abgespeckter Version

Mit einer geringeren Fördersumme und einer kleineren Fläche geht das Wormser
Stadtentwicklungsprojekt in seine Realisierungsphase

Geschrieben in: Worms und Ortsteile
OB Michael Kissel (Mitte) und Mitarbeiter aus Verwaltung und KVG informieren über Besonderheiten für Einzelhändler und Gastronomen anlässlich des Rheinland-Pfalz-Tages.

Rheinland-Pfalz-Tag bedingt Ausnahmen

Genehmigung zur Sondernutzung öffentlicher Flächen für Gastronomen und Einzelhändler

Geschrieben in: Worms und Ortsteile
Der CDU Worms ein Gesicht geben - auch dies waren Schlagworte, die in dem Seminar von Teilnehmern thematisiert wurden.

Offen für Neues

Wormser CDU will mehr Menschen für politisches Ehrenamt motivieren / Junge Mitglieder gefragt

Geschrieben in: Worms und Ortsteile
Ein abwechslungsreiches, weihnachtliches Gesamtpaket wurde erneut von Jürgen Heck (am Tisch) und seinem Team von „pro Kibo e.V.“ geschnürt: Kibo‘s Einkaufsgutscheine, die Weihnachtslosaktion und der Weihnachtszauber garantieren einen gemütlichen Einkauf – das alles kombiniert mit dem kostenlosen Parken durch City Plus! Dafür danken nicht nur die Besucher.
Von: 15. Dezember 2017 weiterlesen →

Ein echtes Vorweihnachtvergnügen!

Pro Kibo e. V. lädt ab dem 15. Dezember ab 15 Uhr herzlich zum Weihnachtszauber mit Schlittschuhbahn ein

Interessiert diskutieren Professorinnen und Studentinnen die vielfältigen Perspektiven des Professorinnen-Berufs.

Professorin werden – eine interessante Zukunftsperspektive

Junge Frauen sollen mit dem Projekt „FocusFrauen Hochschulkarriere“ für den Professorinnen-Beruf gewonnen werden

Geschrieben in: Worms und Ortsteile
Atemberaubende Akrobatik und ausgelassene Adventsstimmung

Atemberaubende Akrobatik und ausgelassene Adventsstimmung

Jahresabschlussfeier des TV 1888 Eich mit spektakulären Darbietungen

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix
Der Silbersee mit seiner venezianische Brücke spielt in Song und Video eine Hauptrolle!

„Hai-Alarm im Silbersee“

Das Akustik-Duo „Horsch mol hi“ aus Bobenheim-Roxheimer veröffentlicht Musikvideo

Die Nikolausfeier beim WSV begeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen .

Ihr Kinderlein kommet…

Der Jugendausschuss des Wassersportvereins organisierte eine gelungene und schöne Nikolausfeier

Geschrieben in: Schwimmen, Sport
Massivhaus - Wonnegau präsentierte am vergangenen Sonntag in Zusammenarbeit mit dem EWR und Braas ein fast autarkes Haus und verschiedene Innovationen und Neuigkeiten im Hausbau. Trotz starkem Schneefall fanden viele Besucher den Weg nach Mettenheim. Der Andrang war riesig. Zur Begrüßung gab es ein Glas Sekt oder eine heiße Tasse Glühwein bzw. Kaffee. Auch wurde durch die ortsansässige Metzgerei Weissbach Gulaschsuppe und Fleischwurst gereicht. 
In den zwei Mutterhäusern konnte sich die Besucher bei den Ausstellern über alle Neuheiten informieren. Eine gemütliche Atmosphäre erlebten die Interessenten am Stand der Firma Plewa, welche den eingebauten Kamin anheizte. Als sehr angenehm empfanden die Besucher die Zusammenarbeit von Massivhaus – Wonnegau mit dem EWR und Braas. Wer kostenbewusst für die Zukunft bauen will, war hier genau richtig. Ausführlich wurde vorgeführt und erläutert, wie dieses fast autarke Haus gebaut wurde und in der Realität funktionierte. 
Ein E-Auto wurde vor Ort über die hauseigene Ladestation aufgeladen. Ein großes Thema war das Smart Home System, hier wurden die Mitarbeiter vom EWR regelrecht umlagert. Mit dem neuen Wissen ging es weiter zu den anderen Ausstellern: Greisel Porenbeton, Acorit Fensterläden, Novelan und Küchen Weber aus Osthofen. Auch die Klimadecke war ein großes Gesprächsthema, da sich viele Besucher nicht vorstellen konnten, wie es funktioniert. Die Firma Dennert und die Heizungsbauer konnten aber auch hier alle Fragen verständlich beantworten. 

Fazit der vielen Besucher in Mettenheim war: Die von Massivhaus – Wonnegau können das!

Natürlich kam auch der Nikolaus mit seinen Engeln wieder nach Mettenheim zu Massivhaus – Wonnegau und brachte Geschenke. Wie jedes Jahr konnten sich die Kleinen wieder mit dem Nikolaus fotografieren lassen. Die fertigen Bilder konnten sofort mitgenommen werden. Es war wieder ein großes Familienfest. Besonders die vielen ehemaligen Bauherren mit Ihren Kindern haben sich über diese weihnachtliche Veranstaltung riesig gefreut und wieder einmal bestätigt: Es war eine richtige Entscheidung mit Massivhaus - Wonnegau sein Haus zu bauen. Die Zuverlässigkeit und die hohe Qualität sind das besondere Merkmal dieser regionalen Hausbaufirma. 

Für weitere Informationen kann man sich jederzeit mit dem Team von Massivhaus - Wonnegau in Mettenheim persönlich in Verbindung setzten:

sc.Massivhaus – Wonnegau GmbH
Schlossbergring 25
65782 Mettenheim
Telefon: 06242 9903704

www.massivhaus-wonnegau.de

Bauherren-Info-Tag bei Massivhaus-Wonnegau

In Mettenheim begann die Zukunft im Hausbau

Geschrieben in: Aus der Geschäftswelt
Der Vorsitzende Hans-Joachim Lock informiert viele interessierte Gäste darüber, wo überall Tücken beim Ausfüllen eines Mietvertrags lauern.

„Hätt‘ ich das nur vorher gewusst!“

„Ausfüllen des Mietvertrags ohne Fehler“ – Haus & Grund Worms-Alzey erklärt wie es geht / 100 Gäste bei Infoveranstaltung

Geschrieben in: Aus dem Nibelungenland

1 2 3 475